Maeher mit knick-oder questcheinrichtung

 

Rechwender 4-5-6 sternräder

 

Rad-Rechwender 8-9-10 Sternräder

 

Rechwender mit hydraulischem Antrieb

 

Scheibenmaher

 

Maeher mit knick-oder questcheinrichtung

 

Kreiselschwader 8-9-11 Zinkenarme

 

 

Walzen aus Gummi mit Chevronsrippen. Sie sind für die knickung und die Questchung der Klees, der Staatluzerne und der Leguminosen geeignet. Der Walzendruck ist soviel einer graduierte, als nötig ist, um eine reichliche Möglichkeit der Regelung Der Knick-oder Questcheinrichtung zu erlauben. Die Reihesweite kann auf Grund von der Fahrbahn des Schleppers reguliert werden, um die Questchung des Futters zu vermeiden. Das Sicherheitsauslösungsystem kann im Fall zufälliger Stöße während der Arbeit gegen unsichtbare Hindernisse nützlich sein. Eine wirksame Gelenkverbindung gestattet dem Mäher mit knick-oder Questchcinrichtung auch den schwereren Böden sich sehr gut anzupassen. Es ist möglich, das Futter in den Hänge und in den Ränder bis auf eine Neigung fast 45° zu mähen. Eine hydraulische Aushebervorrichtung mit schnelles Schließen der Mähmaschine erlaubt die vertikale Stellung während der Beförderung. Die Maschine ist mit hinteren Rädern ausgerüstet.

 

Modell

FM 180/C

FM 230/C

Dreigespann

 SI

SI

Nummer der Scheiben

4

5

Senkrechte Weite

1,85m

2,25m

Weite der Knick-oder Questcheinrichtung

1,50m

1,50m-2m

Erforderliche Kraft

40/45 KW

45/60 KW

Stündliche Leistung in

2,50 ha

3 ha

Beförderungsweite

1,80m

1,80m

Gewicht

650 Kg

700 Kg

 

Photogallery: